Neuer Ausbildungsberuf

Kaufleute im E-Commerce

Die Frage, wo für den neuen Ausbildungsberuf Verträge abgeschlossen werden und Berufsschulstandorte entstehen können, ist nicht leicht zu beantworten, da die Ausbildungsordnung erst ab Beginn 2018 vorliegen wird. Um den Trend annäherungsweise zu bestimmen, hat der bevh eine Website eingerichtet, auf der Unternehmen ihre Ausbildungsabsicht unverbindlich angeben können. 

Unter www.ecommerce-ausbilden.de hat der Bundesverband für E-Commerce und Versandhandel (bevh) eine Eingabemaske für an einer Ausbildung im neuen Beruf interessierte Unternehmen angelegt. Die Unternehmen können ihre Ausbildungsabsicht für das kommende Jahr nebst Postleitzahl dort eintragen. 
Mit einer Auswertung der so gewonnenen Daten könnte in den kommenden Monaten annährungsweise ein Trend bestimmt werden, wo und in welcher Höhe Vertragsabschlüsse zu erwarten sind. Die Ergebnisse werden weder valide noch für Entscheidungsträger bindend sein.