Tipps für Schüler

Praktikum planen und absolvieren

Was muss ich beachten, um ein Praktikum in einem Unternehmen erfolgreich vorzubereiten und zu absolvieren? Von der Suche nach einem Praktikumsplatz über das Bewerbungsgespräch bis hin zum Zeugnis gibt es verschiedenste Aspekte, die zum Gelingen beitragen. Wir haben einige Tipps zusammengestellt.
Suche nach einem Praktikumsplatz
In der Regel werden Ihnen die Praktikumszeiten ein halbes Jahr vor Beginn des Praktikumszeitraums durch die Schule mitgeteilt. Sie sollten dann direkt mit der Suche beginnen, da einige Betriebe ihre Praktikumsplätze mehrere Monate im Voraus vergeben.
Machen Sie sich Gedanken, in welchem Bereich Sie ihr Praktikum absolvieren möchten. Nach einem Betrieb können Sie dann in der Praktikumsbörse  der IHK Schleswig-Holstein suchen oder direkt auf den Internetseiten der Betriebe recherchieren, ob dort Praktikumsplätze angeboten werden.
Eine weitere gute Möglichkeit ist es, Betriebe direkt auf Berufsmessen (zum Beispiel nordjob) anzusprechen und im persönlichen Gespräch ein Praktikum zu vereinbaren.
Bewerbungsschreiben
Die meisten Betriebe erwarten für ein Praktikum eine vollständige Bewerbung. Achten Sie bei dieser Bewerbung auf Vollständigkeit und die äußere Form.
Bewerbungsgespräch
Für ein Bewerbungsgespräch sollten Sie sich im Voraus mit folgenden Aspekten auseinandergesetzt haben:
  • Warum wollen Sie das Praktikum in diesem Bereich/Unternehmen machen?
  • Informationen über das Unternehmen (Was wird hergestellt/verkauft, Anzahl Mitarbeiter etc.)
  • Warum sollte ich den Praktikumsplatz bekommen, was zeichnet mich aus?
Achten Sie bei einem Bewerbungsgespräch auf saubere und angemessene Bekleidung.
Vorbereitung auf das Praktikum
Sie sollten vor Beginn des Praktikums mit dem Betrieb über Ihre Ziele und Erwartungen sprechen. Zum Beispiel: Was möchten Sie lernen? Welche Abteilungen möchten Sie kennenlernen?
Zusätzlich sollten Sie sich auch mit den Anforderungen des Praktikumsberichts der Schule vorab beschäftigen. Weitere Fragen, die Sie klären sollten:
  • Wann soll ich am ersten Tag im Unternehmen sein?
  • Wie komme ich zum Unternehmen (zum Beispiel Fahrrad oder Bus)und wieviel Zeit benötige ich?
  • Wer ist mein Ansprechpartner im Betrieb, bei wem soll ich mich am ersten Tag melden?
  • Benötige ich besondere Arbeitskleidung? Wird mir diese vom Betrieb gestellt?
Das Praktikum
  • Seien Sie pünktlich.
  • Zeigen Sie Interesse.
  • Seien Sie freundlich und erledigen Sie alle Aufgaben sorgfältig.
  • Wenn Sie etwas nicht verstehen oder wissen, fragen Sie nach.
Zum Ende des Praktikums
Am letzten Tag sollte ein Abschlussgespräch stattfinden. In diesem Gespräch sollte geklärt werden, inwieweit ihre und die Erwartungen des Unternehmens erfüllt wurden, was gut gelaufen ist und was nicht so gut war. Zum Ende sollten Sie ein Zeugnis und eine Praktikumsbewertung vom Unternehmen erhalten, diese können Sie für spätere Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz nutzen.
Nach dem Praktikum
Wenn Sie ein erfolgreiches Praktikum absolviert haben und sich eine Ausbildung in dem Unternehmen vorstellen können, besprechen Sie dies direkt mit dem Unternehmen, vielleicht ergibt sich hieraus direkt ein Ausbildungsvertrag oder die Möglichkeit eines Schülerjobs in den Ferien. Ansonsten können Sie in einer späteren Bewerbung auf Ihr Praktikum verweisen.